• puppenspiel
    puppenspiel

Günther Berlejung

Vita

1949 in Ludwigshafen am Rhein geboren. Studium der Bildenden Kunst, Pädagogik und Kunstgeschichte an der EWH Worms und am Hochschulinstitut für Kunst- u. Werkerziehung der Universität Mainz.

Regelmäßige Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1973. Dozent für Druckgrafik, Zeichnung und neue Medien an der Universität in Landau.

Zahlreiche Studien- und Arbeitsaufenthalte in Frankreich, Irland und Kappadokien. Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen und Auszeichnung mit mehreren Kunstpreisen. Organisation einer Vielzahl von Themen- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

Mitgliedschaft in künstlerischen Vereinigungen:

  • BBK Mannheim/Heidelberg
  • Künstlerbund Rhein-Neckar
  • Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler
  • Künstlergemeinschaft„Der Anker"
  • Künstlergruppe 79/Heidelberg
  • Gruppe „figuration critique, Paris“
  • und Mitglied der Pfälzischen Sezession

-

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen u.a. in:

  • Grand Palais,
  • Galerie Moisan und Maison Heinrich Heine (Paris),
  • Salle Gotik (Vezeley),
  • The Lyric Theatre Hammersmith (London),
  • Humboldt-Galerie (Viernheim),
  • Wilhelm-Hack-Museum, Kunstverein und Rudolf-Scharpf-Galerie (Ludwigshafen),
  • Galerie Regard (Genf),
  • Galerie Arche und Galerie Sulmin (Danzig),
  • Galerie Kurfürstliches Gästehaus (Bonn),
  • Produzentengalerie (Passau),
  • Galerie Feuervogel (Frankenthal),
  • Ostrowski-Museum (Socchi),
  • Kunstverein (Bad Bergzabern),
  • Galerie du Faouêdik (Lorient),
  • Kulturzentrum (Pontigny),
  • Galerie Solitäre (Berlin),
  • Mittelrheinisches Landesmuseum (Mainz),
  • Kunsthalle, Kulturzentrum und Kunstverein (Mannheim),
  • Städt. Museum (Worms),
  • Produzentengalerie, Galerie Nedev, Schloss und Marstallhof (Heidelberg),
  • Dasa (Dortmund),
  • Halberg-Schloss (Fußgönheim),
  • Zehnthaus und Ziegeleimuseum (Jockgrim),
  • Galerie O (Pforzheim),
  • National-Gallery (Singapor),
  • Städt. Museum (Pasadena),
  • Galerie Michèle Merlier (Auxerre),
  • Pfalzgalerie (Kaiserslautern),
  • Museu d’Art Naif (Figueras),
  • Salon d’art plastiques (Marne-la-Vallée),
  • Atelier d’Estienne (Pont-Scorff),
  • Arts centre (Galway),
  • Herrenhof (Neustadt-Mußbach),
  • Kunstverein Neckar-Odenwald(Buchen),
  • ARTlantis Kunstverein (Bad Homburg),
  • Städt.Galerie Sodschi (Asserbeidschan).